Villablanca


Internationales Tanzfestival von Villablanca



Praktische Informationen



Lage

Huelva
  • Aktivität: Festival
  • Thema: Musik, Tanz, Folklore



Beschreibung

Das Internationale Tanzfestival von Villablanca wurde 1980 ins Leben gerufen und hat sich zum Ziel gesetzt, den für die Region typischen, etwa aus dem 16. Jahrhundert stammenden und nur von Männern interpretierten Hirtentanz bekannt zu machen.

Schon seit Jahrhunderten wird dieser Tanz jedes Jahr vor dem Abbild von Nuestra Señora de la Blanca, der Schutzheiligen der Ortschaft, vorgetragen. Kraft und Tradition dieses Tanzes wurden einst auf die Probe gestellt, bewiesen sich jedoch. Trotz einer Verordnung Karls III., die den Tanz in allen kirchlichen Prozessionen und Veranstaltungen untersagte, blieb diese künstlerische Ausdrucksform erhalten. Die Tänzer formieren sich in der Gruppe, und ein manigero (der Leiter der Formation) gibt den Rhythmus für die neun Bewegungen oder Wechsel vor, aus denen der Tanz besteht. Besonders der erste der neun Teile, der das Aufeinandertreffen der Hirten symbolisiert, ist sehenswert. Aber auch der Moment, in dem die Tänzer ihre Stäbe über den Köpfen kreuzen, ist äußerst interessant. Ehemals durchschritten diese Formation die Markgrafen von Ayamonte.

Praktische Informationen

  • Datum: Noch zu bestätigen 2016
  • Ort: Villablanca (Huelva. Andalusien)

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten

  • Noch zu bestätigen 2016


* Die Angaben können sich ändern

Karte





X Zu Mobilversion wechseln